Counter


© 2018
Karl-Heinz Schümers

   

Presse - Artikel

Pressemitteilung vom 31. Januar 2008

Cup der Eis-Kiste Karl-Heinz Schümers - Schneppenheim Förder Cup Vielseitigkeit

ECup der Eis-Kiste Karl-Heinz Schümers Schneppenheim Förder Cup Vielseitigkeit

Im Jahr 2008 gibt es im Pferdesportverband Rheinland eine neue Serie für den Vielseitigkeitssport. Der Eis-Kisten Cup Karl-Heinz Schümers erlebt in diesem Jahr seine Premiere und wird im Rahmen einer Vielseitigkeitsprüfung der Kl. E ausgeritten. Damit befindet sich diese Serie genau zwischen dem Anforderungsprofil des Schneppenheim Förder Cups sowie einer Vielseitigkeitsprüfung der Kl. A. Dadurch wird eine Lücke geschlossen, welche den Einstieg in höhere Klassen erleichtert und somit eine breitere Basis von Vielseitigkeitsreitern schafft.
Karl-Heinz Schümers, der seit über 20 Jahren mit seiner Eis-Kiste die rheinischen Reitturniere mit erstklassigen Eisspezialitäten verwöhnt, ist seit Ende der sechziger Jahre Mitglied im Reitverein Seydlitz Kamp. Als ehemals selbst aktiver Vielseitigkeitsreiter, der seinen Verein bei Kreis- und Landesturnieren mit Erfolg vertreten hat, liegt sein besonderes Interesse in der Förderung des Vielseitigkeitssports.
Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, wird der Schneppenheim Förder Cup auch 2008 wieder ausgeritten. Das Konzept wurde aus dem Vorjahr übernommen: Die Serie richtet sich wieder an alle Einsteiger der Vielseitigkeitsreiterei.
Sponsor dieses Cups ist der Orthopäde Markus Schneppenheim. Er ist seit vielen Jahren mit dem Reitsport verbunden: privat, beruflich und ehrenamtlich. Seine Frau und seine Tochter sind aktive Reiterinnen. Hierdurch hat er einen ganz persönlichen Zugang zum Reitsport gefunden. Und als erfahrener Sportorthopäde in der orthopädischen Gemeinschaftspraxis in Herten, die unter anderem Kaderuntersuchungszentrum für Leistungssportler ist, kennt er auch die gesundheitlichen Aspekte des Reitsportes.
Die Wettbewerbe des Schneppenheim Förder Cups Vielseitigkeit sind ein idealer Einstieg in diesen Reitsportzweig, da sich die Anforderungen im untersten Bereich befinden und die jugendlichen Reiter fast spielerisch an den Vielseitigkeitssport herangeführt werden. Die Abwechslung, die die drei Disziplinen Dressur, Springen und Gelände bieten, sind eine gute Grundlage für die Ausbildung sowohl des Reiters wie auch des Pferdes.

Die Wertungsprüfungen des Eis-Kisten Cups Karl-Heinz Schümers und des Schneppenheim Förder Cups Vielseitigkeit finden dieses Jahr bei folgenden Veranstaltungen statt:
1. Kamp-Lintfort 12.-13.04.08
2. Meerbusch Haus Kierst 24.-25.05.08
3. Rheurdt 13.-15.06.08
4. Hamminkeln 22.06.08
5. Kevelaer/IGV KV Kleve 19.-20.07.08
6. Düren/Kreuzau 09.-10.08.08
7. Haldern 30.-31.08.08

Die sechs punktbesten Reiter der beiden Serien (siehe Bestimmungen Eis-Kisten Cup Karl-Heinz Schümers und Schneppenheim Förder Cup Vielseitigkeit) erhalten eine Einladung zu einem Vielseitigkeitslehrgang mit dem amtierenden Mannschaftsweltmeister von Aachen 2006 und Top Ten Reiter Frank Ostholt. Der Lehrgang findet im Spätherbst 2008 auf dem Daelshof in Kevelaer statt. Ferner erhalten alle qualifizierten Teilnehmer einen Ehrenpreis. Ein Teilnehmer kann sich allerdings nur einmal für den Lehrgang qualifizieren.
Darüber hinaus haben sich die Sponsoren Karl-Heinz Schümers und Markus Schneppenheim etwas ganz besonderes für die sieben Veranstalter der Wertungsturniere ausgedacht. Diese bekommen fünf Westen/Jacken mit den Logos der Sponsoren sowie mit dem Vereinsnamen geschenkt. Damit aber noch nicht genug. Während des Abschlusslehrgangs mit Frank Ostholt im Herbst auf dem Daelshof in Kevelaer wird ein Parcourshindernis, welches auch auf den Wertungsturnieren eingesetzt wird, verlost. An dieser Verlosung neben die sieben Veranstalter der Wertungsturniere sowie die zwölf Finalisten teil. Dieses Hindernis soll dann in das Eigentum des Veranstalters bzw. des Reitervereins des Finalisten gehen.
Weitere Informationen: Andreas Wetzels (andreas@rechenstelle.de).

Bestimmungen des Cups der Eis-Kiste Karl-Heinz Schümers 2008
Name des Cups: Cup der Eis-Kiste K. H. Schümers
Anforderung: Vielseitigkeitswettbewerb der Kl. E bestehend aus Dressurwettbewerb, Springwettbewerb und Geländeritt.
Ausschreibung: Zugelassen alle Reiter aus dem LV Rheinland mit LK 0 und V6, sowie Pferde fünfjährig und älter
Veranstalter: 1. Kamp-Lintfort 12.-13.04.08
2. Meerbusch Haus Kierst 24.-25.05.08
3. Rheurdt 13.-15.06.08
4. Hamminkeln 21.-22.06.08
5. Kevelaer/IGV KV Kleve 19.-20.07.08
6. Düren/Kreuzau 09.-10.08.08
7. Haldern 30.-31.08.08
Punktewertung pro Quali: Der Sieger erhält 100 Punkte, der zweite 98, der dritte 97, der vierte 96 usw.
Punktewertung für die Serie: Für die Serie werden die fünf besten Ergebnisse pro Paar der Qualifikationen (Reiter und Pferd/Pony müssen dieselben sein) gewertet.
Preise: Der Sieger der Wertungsprüfung erhält einen Ehrenpreis


Bestimmungen des Schneppenheim Förder Cup 2008
Name des Cups: Schneppenheim Förder Cup Vielseitigkeit
Anforderung: Kombinierter Wettbewerb bestehend aus Dressur-, Spring- und Geländereiterwettbewerb, gewertet nach Ausschreibung des Veranstalters
Ausschreibung: Zugelassen alle Reiter aus dem LV Rheinland mit LK 0 und V6, sowie Pferde fünfjährig und älter
Veranstalter: 1. Kamp-Lintfort 12.-13.04.08
(Daten reich ich noch nach) 2. Meerbusch Haus Kierst 24.-25.05.08
3. Rheurdt 13.-15.06.08
4. Hamminkeln 21.-22.06.08
5. Kevelaer/IGV KV Kleve 19.-20.07.08
6. Düren/Kreuzau 09.-10.08.08
7. Haldern 30.-31.08.08
Punktewertung pro Quali: Der Sieger erhält 100 Punkte, der zweite 98, der dritte 97, der vierte 96 usw.
Punktewertung für die Serie: Für die Serie werden die fünf besten Ergebnisse pro Paar der Qualifikationen (Reiter und Pferd/Pony müssen dieselben sein) gewertet.
Preise: Der Sieger der Wertungsprüfung erhält einen Ehrenpreis

zurück »